BBC Griffner Haus Herren unterliegen WÖP im ersten Spiel um Platz 3

Wie alle männlichen Nachwuchsteams kämpfen auch die BBC Herren um die Bronzemedaille in der Kärntner Meisterschaft. Im ersten Spiel der Best-of-Three-Serie mussten sie sich nach einer sehr starken ersten Hälfte den Wörthersee Piraten mit 82:92 geschlagen geben.
Die Lavanttaler fanden gut ins Spiel und setzten sich aufgrund von schnellen, einfachen Körben bis zum Ende des ersten Viertels auf 25:19 ab. Auch im zweiten Viertel lief das Angriffsspiel sehr rund und die Führung konnte kontinuierlich auf 51:38 ausgebaut werden. Leider war dieser 13-Punkte Polster bereits zur Mitte des dritten Viertels wieder verspielt, das die Wörthersee Piraten mit einem 17:2 Run eröffneten. Während die Wolfsberger mit geringer Intensität und Konzentration aus der Pause kamen, erhöhten die Klagenfurter den Druck in der Defense und kamen in der zweiten Halbzeit auch mit der Zonenverteidigung der Wolfsberger besser zurecht. Danach wurde zwar mit allen Mitteln versucht, sich die Führung wieder zurück zu erkämpfen, die steigende Müdigkeit wirkte sich jedoch sowohl auf die Treffsicherheit als auch auf die Verteidigungsleistung aus, wodurch man letztendlich eine vermeidbare Niederlage einstecken musste. Im Rückspiel am 18. Mai in Klagenfurt werden die BBC Griffner Haus Herren jedoch alles versuchen, um die Serie zu verlängern und im Heimspiel den dritten Platz zu erobern.

BBC Griffner Haus Herren – Wörthersee Piraten 82:92 (25:19, 52:39, 62:65)
Spieler: Tamse (24), Steinwender (19), Trobej (19), Karrer (7), Luger M. (6), Strasser (4), Burjak (3)

von Andrea Stocker | BBC (Kommentare: 0)

Zurück

Impressum
Site by Andreas Preiml. AP Werbeagentur © 2014