Knappe Niederlagen für die BBC U12

Die letzten beiden XU12-Spiele der Hinrunde hatten zwar an Spannung einiges zu bieten, doch den Sieg durften beide Male die Gegner auf ihr Konto verbuchen.

Wörthersee Piraten - BBC Wolfsberg      53:39 (27:19)
Im Auswärtsspiel gegen die Wörthersee Piraten verteidigten die Wolfsberger in der ersten Hälfte sehr aktiv und konnten daher den Rückstand mit 27:19 noch einigermaßen in Grenzen halten. In der Offense wurden viele einfache Punkte wegen Nervosität und überhastet vorgetragenen Angriffen zu oft nicht erfolgreich abgeschlossen.
Einen unerklärlichen Einbruch gab es im dritten Viertel. Man verteidigte plötzlich sehr nachlässig, ließ die Gegner Korb um Korb werfen, und konnte selbst nur zwei Angriffe verwerten. Daher vergrößerte sich der Vorsprung der Piraten auf 44:23.
Im letzten Viertel zeigten die BBCler aber, dass man ein Spiel nie so einfach verloren gibt. Noch einmal wurden alle Kräfte mobilisiert. Die Gegner wurden  gehörig unter Druck gesetzt, und es konnte zumindest dieses Viertel gewonnen werden.
Mit dabei waren: Stückler Jonas 15; Nießl Simon 12; Dzanko Larisa 6; Sulzbacher Lena 3; Köppl Christina und Guldenprein Roman je 2; Bischof Jan; Okanovic Tarik; Otti Felix; Theuermann Hannah

BBC Wolfsberg - ASKÖ Villach    43:50 (31:27)
Mit der XU12 aus Villach hoffte man auf einen gleichwertigen Gegner zu treffen. Diese Hoffnung ging auch in Erfüllung und so konnten die zahlreichen Fans aus Villach und Wolfsberg ein sehr spannendes Spiel erleben. Die Führung wechselte des öfteren. Das erste Viertel ging mit 9:13 an die Gegner, zur Halbzeit führten die Wolfsberger mit 31:27.
Im dritten Viertel schien die Nervosität auf beiden Seiten gleich groß, sie zeigte sich in Form von vielen technischen Fehlern und wenig Körben. Mit dem recht knappen Spielstand von 34:31 startete das vierte Viertel, in dem die Villacher deutlich mehr trafen und die beiden wichtigsten Spieler, die auch in der Kärtner Auswahl trainieren, einfach die bessere Kondition hatten. Bei den Wolfsbergern musste einerseits der beste Spieler, der direkt vom Schikurs anreiste, den körperlichen Strapazen Tribut zollen. Andererseits versuchte jede Spielerin bzw. jeder Spieler seinen Angriff im Alleingang zu lösen. Das in der ersten Hälfte sehr gut funktionierende Passspiel wurde vernachlässigt und so musste man eine schmerzliche Niederlage einstecken.
Aber auch in diesem Spiel zeigten die jungen BBCler ihren Kampfgeist, in den letzten drei Minuten konnte noch einiges an Punkten aufgeholt werden.
Für den BBC spielten: Stückler Jonas und Guldenprein Roman (je 12), Nießl Simon (8), Dzanko Larisa (7), Karrer Semjen und Köppel Christina (je 2), Theuermann Hannah, Bischof Jan, Okanovic Tarik, Huber Tobias, Sulzenbacher Lena 

von BBC Wolfsberg (Kommentare: 0)

Zurück

Impressum
Site by Andreas Preiml. AP Werbeagentur © 2014