WU16: Starkes Spiel mit unglücklichem Ausgang zum Abschluss der steirischen Meisterschaft

Im letzten Spiel der steirischen Meisterschaft, an der der BBC Wolfsberg außer Konkurrenz teilnahm, traf die WU16 auswärts auf Gratkorn. Obwohl es wieder nicht gelang mit dem kompletten Kader anzutreten, nahmen sich die 6 mitgereisten Spielerinnen vor, ihre guten Trainingsleistungen noch einmal im Spiel zu zeigen.

Dieses Vorhaben wurde zu Beginn des Spiels auch sehr gut umgesetzt, danach machte sich aber eine gewisse Nervosität und Hektik im Spiel der Wolfsbergerinnen breit, die zu einigen unnötigen Ballverlusten führte und den Gegnerinnen die Chance gab, sich bis zur Mitte des 2. Viertels auf 21:9 abzusetzen. Mit viel Kampfgeist überwanden die BBClerinnen aber diese Phase und fanden wieder zu ihrem Spiel. Nachdem es Anfang des dritten Viertels zum Ausgleich kam, gelang es den Gratkornerinnen abermals, sich etwas abzusetzen und mit einer 9-Punkte Führung ins letzte Vietel zu gehen. Die BBC Mädls gaben sich aber noch keinesfalls geschlagen. Es war eine Freude anzusehen, mit welch großem Einsatz alle Spielerinnen bei der Sache waren, die Müdigkeit wegsteckten und Punkt für Punkt aufholten. Durch einen verwandelten Dreipunktewurf von Sara Jakupovic (einen von insgesamt vier) gelang es auch tatsächlich in der letzten Spielminute in Führung zu gehen. Die Weichen standen nun auf Sieg, da die BBClerinnen 9 Sekunden vor Spielende mit plus 1 in Führung lagen und den Ballbesitz hatten. Leider passierte dann ein Offensivfoul und die Gratkornerinnen bekamen noch eine Chance auf den Sieg, die sie mit Ablauf der Sirene trocken nutzten. Schade - für die gezeigte Leistung hätten sich auch die BBClerinnen den Sieg verdient!   

ATUS Gratkorn - BBC Wolfsberg 53:52 (14:9, 21:17, 37:28)
Spielerinnen: Jakupovic und Moro je 16, Müller 15, Wetschnig 4, Lipnik 1, Incebacak.

von Andrea Stocker | BBC (Kommentare: 0)

Zurück

Impressum
Site by Andreas Preiml. AP Werbeagentur © 2014