Zwei Niederlagen für die MU16

Den Schwung aus dem ersten Spiel konnten die Burschen der MU16 nicht ganz in die nächsten Spiele mitnehmen.

Im Heimspiel gegen die Villach Hornets verschliefen die Wolfsberger den Start und lagen daher am Ende des ersten Viertels 8:20 zurück. Kampfgeist bewiesen die BBCler angeführt von Andrej Knesevic im zweiten Viertel. Sie spielten konzentriert und schnell und konnten so den Rückstand bis zur Pause auf 34:38 verkürzen. Nachdem Leo Klary im dritten Viertel verletzungsbedingt ausgefallen war, agierten die Wolfsberger etwas mutlos in der Offensive und ließen zu viele einfache Punkte des Gegners zu.

BBC Wolfsberg - ASKÖ Hornets Villach 60:76 (45:53)
Knezevic 34, Zadorozhnyi 7, Klary 6, Frank  6, Wohlschak 4, Kitz 3, Veidl N., Veidl J., Sauerschnig, Schatz,

Im Auswärtsspiel gegen die Wörthersee Piraten wollten sich die Wolfsberger für die Niederlage gegen die Hornets entschädigen. Das noch unerfahrene Team startete gegen die teilweise ebenso unerfahrenen Piraten engagiert. Schwächen im Abschluss schlugen sich mit einem 4 Punkte Rückstand nach dem ersten Viertel nieder. Im zweiten Viertel war für die BBCler aufgrund der Abschlussschwäche nicht viel zu holen. Trotz des Fehlens von Leo Klary und dem Ausfall von Yurii in der zweiten Halbzeit zeigten die jungen Burschen im dritten Viertel, dass mit ihnen noch zu rechnen ist. Das Spiel blieb offen bis zum Schluss und auch nach dem 5. Foul von Andrej Knezevic gaben die Wolfsberger nicht auf, mussten sich aber letztlich doch geschlagen geben. Eine etwas bessere Freiwurfquote (nur 9 von 27) hätte für den Sieg gereicht.

Wörthersee Piraten - BBC Wolfsberg 69:63 (49:44)
Knezevic 33, Veidl N. 12, Kitz 8, Zadorozhnyi 4, Veidl J. und Frank je 2, Wohlschak, Sauerschnig

von Harald (Kommentare: 0)

Zurück

Impressum
Site by Andreas Preiml. AP Werbeagentur © 2014